Gasparini Adaptive Crowning Bombierung


 

Das Blech ist unvorhersehbar und seine Eigenschaften hängen von unkontrollierbaren Faktoren:

  • Variierungen des Giessen
  • Maßtoleranzen
  • Schneid-Stress
  • Löcher und Verarbeitungen
  • Temperatur und Lagerung.
unkorrekt bombierung korrigieren abkantpresse

Einige Hundertstel


Beim Biegevorgang hat der Pressbalken die Tendenz, sich nach oben zu biegen. Auf diese Position befindet sich der Stempel von der Matrize entferner. Die Bombierung hat die Aufgabe, die Matrize aufzuheben, um einen konstanten Abstand zu halten.

 

Wenn eine unkorrekte Bombierung oder sogar keine Bombierung, wird der Abstand zwischen dem Stempel und der Matrize entlang dem Profil variieren.

 

Deswegen reicht es nicht aus, sich nur auf theoretischen Eigenschaften des Bleches anzuwenden, weil dies nur zu Zeit- und Materialverlusten führen wird. Es ist besser, abzumessen, und dann sich an die Kompensation in Echtzeit zu wenden.

Erraten Sie nicht


Um sich in Echtzeit an der Verformung des Pressbalkens anzupassen, verlässt sich Gasparini auf zwei Präzisionssensoren: den Herzen des Gasparini adaptive crowning Bombierungssystem. Der erste Sensor ermittelt die Verformung dem oberen Pressbalkens ab Biegungsbeginn. Die CNC steuert die Kolben in der unteren Wange so lange an bis die Messwerte des zweiten Sensors jenen des ersten gleichkommen.

 

Auf diese Weise wird die perfekte Parallelität der beiden Wangen erreicht. Das Ergebnis ist die totale Kontrolle des Winkels mit höchster Präzision und absoluter Genauigkeit bei sämtlichen Materialien.

 

Die Eingabe eines Wertes erübrigt sich: die Maschine erfasst ihn direkt von ihren Sensoren. Das Material kann sich von einem zum anderen Werkstück ändern, die Reaktion der Presse ist jedoch stets optimal.

abkantpresse adaptive bombierung konstant winkel
den Winkel mit der Bombierung kompensieren

Kontinuierliche Entwicklung


Die fortschrittlichste Version der aktiven Gasparini Bombierung ist die Gasparini adaptive crowning Plus, die im ECO+ Paket enthalten ist. In dieser Konfiguration haben wir einen geladenen unter Druck stehenden Ölkompressor während die Presse nicht aktiv ist. Das System hat deshalb im Moment der Biegung bereits einen Vorrat von mit Druck beaufschlagtem gebrauchsfertigem Öl.

 

Die Bombierung erfolgt augenblicklich, wobei die Wartezeiten herabgesetzt und der Stress der Pumpe und des Motors verringert wird. Ebenso wird der Energieverbrauch reduziert, da zur Lieferung einer einzigen Druckspitze ein sehr leistungsstarker Motor nicht benötigt wird. Es genügt ein kleinerer Motor, der mit einer kleineren Drehzahl funktioniert.

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "OK".