06 Mai 2019

Prima Power und Gasparini: ein Vierhandvertrag


 

Gasparini stellt Prima Power sein Know-how und seine Erfahrung im Bereich der hydraulischen Abkantpressen zur Verfügung. Das in Istrana ansässige Unternehmen wird Abkantpressen für einen der führenden Hersteller von Blechbearbeitungsmaschinen herstellen.

prima power abkantpresse

Prima Power, führend in der Herstellung von 2D/3D-Laserschneidanlagen und Schwenkbiegemaschinen, verfügt über Werke in Italien, Finnland, den USA und China sowie ein kommerzielles und technisches Netzwerk in 80 Ländern. Der piemontesische multinationale Konzern hat in Gasparini den idealen Partner für die Lieferung von Abkantpressen im Mittel- und Großformat gefunden. Die gewonnenen Erfahrungen und die Zuverlässigkeit der Produkte waren für Prima Power der entscheidende Faktor für die Vereinbarung.

Das Unternehmen aus Collegno (Turin) war auf der Suche nach einem Partner, der in der Lage ist, flexible Antworten zu geben, um seinen Kunden ein komplettes und integriertes Paket auch in 4.0-Schlüssel zu bieten. Prima Power wird zusammen mit Gasparini mit einem flächendeckenden und strukturierten Vertriebsnetz zusammenarbeiten und so zur Internationalisierungsstrategie der Marke beitragen.

Das durch diese Vereinbarung freigesetzte Energiepotenzial liegt in den sich ergänzenden Erfahrungen beider Unternehmen. Auf einer Seite ist ein großes Unternehmen mit einem breiten Produktportfolio, auf der anderen Seite ein maßgeschneidertes Geschäftsmodell, das sich auf kundenspezifische Lösungen und Innovationen konzentriert. Der Italienische Charakter vereint beide Marken, die sich für eine Zusammenarbeit entscheiden, um im globalen Markt wettbewerbsfähiger zu sein: die Stärke zweier vereinter Partner ist größer als die Summe der Parteien.

prima power hydraulische abkantpresse

Ähnliche beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "OK".