06 September 2019

Wie ein Foto ins DXF-Format für das Laserschneiden umzuwandeln


 

Oft erfordern die Kunden ein Gitter oder ein Blechteil aufgrund einer Schablone oder einer spezifischen lasergeschnittenen oder plasmageschnittenen Zeichnung. Um ein Geschenk oder eine Beschilderung zu erzielen, wird es in anderen Fällen erfordert, ein Foto in ein mit einer besonderen Silhouette geschnittenes Blech umwandeln. Um dies zu erzielen, müssen wir eine JPG-Datei in eine mit den Schneidmaschinen kompatible DXF-Datei konvertieren. Entdecken wir, wie es durch einfache und kostenfreie Tools machbar ist.

bildtransformation plasmaschneiden dxf datei

Zuerst müssen wir mit einem Bild beginnen, in dem das Motiv ausreichend definiert ist, ohne Schatten oder Schattierungen. Das Motiv muss auch ein Minimum an Kontrast zum Hintergrund aufweisen.

 

Nehmen wir dieses Bild einer Möwe als Beispiel: es ist scharf, vom Hintergrund getrennt und hat keine Schatten. In dieser Anleitung werden wir uns auf zwei freie und kostenlose Programme beziehen: GIMP (für Fotobearbeitung) und Inkscape (für Vektorgrafiken). Sie können die jeweilig entsprechenden, wesentlich teureren Adobe Photoshop und Adobe Illustrator-Programme fast vollständig ersetzen. Die Tools und Vorgehensweisen sind für beide Softwares ähnlich.

 

Image credit

Lassen Sie uns das Bild mit GIMP öffnen. Der Einfachheit halber ist es vorzuziehen, dass das Motiv dunkler als der Hintergrund ist, ansonsten verwenden wir die Funktion Invertieren aus dem Menü Farben. Als nächstes wandeln Sie das Foto mit dem Tool „Schwelle“ im Menü „Farben“ in ein zweifarbiges Bild um. Bewegen Sie den Cursor, bis Sie den Wert gefunden haben, der das beste Ergebnis erzeugt.

wie man ein foto mit dem laser schneidet
jpg bild nach dxf konvertieren mit fuzzy auswahl

Verwenden Sie nun das Tool für die Fuzzy Auswahl, auch Zauberstab genannt, aus dem Panel. Es erlaubt uns, einen Teil des Bildes automatisch nach Farbe auszuwählen. Klicken wir auf die Möwe, um sie automatisch auszuwählen. Wenn das Motiv aus einzelnen Teilen besteht, können wir sie durch Klicken bei gedrückter Umschalttaste hinzufügen.

Löschen Sie den Rest des Fotos mit Auswahl > Umkehren und drücken Sie die Löschtaste. Nur unsere schöne Möwe wird auf weißem Hintergrund bleiben. Wir können das Foto im PNG-Format über das Menü Datei > Export speichern. Es ist besser, das JPG-Format zu vermeiden, da es viel „Rauschen“ im Foto erzeugt und in den nächsten Schritten Probleme verursachen kann.

transformieren foto lasergeschnittenes bild
jpg bis dxf freihaendige auswahl

Wenn das Motiv nicht genügend vom Rest des Bildes isoliert ist, müssen wir es von Hand ausschneiden, um eine separate Figur zu erhalten. Wenn es nur ein Objekt ist, können wir es mit dem Freihandauswahl-Tool machen: wir klicken ein Stück nach dem anderen um das Objekt herum, bis der Auswahlumfang geschlossen ist. Man braucht Geduld und eine ruhige Hand: je näher die Punkte sind, desto präziser wird das Ergebnis. Dann kehren wir die Auswahl um und löschen den Rest des Bildes, wie wir es bereits gesehen haben. Wir bringen die Auswahl mit dem Schwellenwert-Tool auf ein reines Schwarz und exportieren das Bild in PNG.

Bei Motiven, die aus mehreren Einzelteilen bestehen, wird die Sache etwas komplizierter sein. Um das Leben nicht zu erschweren, können wir das Radiergummi-Tool verwenden, um das Motiv vom Hintergrund zu „trennen“, indem wir alles um den Rand herum löschen. Wir setzen das Radiergummi-Tool mit einem kleinen Bereich, etwa 3 Pixel. Wir schalten die Nuancen und die Dynamik des Drucks aus, so dass die Auslöschung scharf und definiert ist. Wir machen dies für alle Kanten, dann löschen wir den Rest des Bildes schnell mit dem Radiergummi-Werkzeug (Vergrößerung des Berührungsbereichs, um es schneller zu machen). Wir können auch die verschiedenen Motive, die wir speichern wollen, mit dem Fuzzy-Auswahl-Tool und der Umschalttaste wie oben beschrieben auswählen, die Auswahl umkehren und den Rest des Bildes löschen. Führen Sie den üblichen Schritt der Schwellenwert- und Exportfunktion durch, und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

fotos fuer das laser blechschneiden ausschneiden

Es ist Zeit, das zweite Programm zu verwenden: Inkscape. Starten wir das Programm und fügen wir die PNG-Datei über das Menü Datei > Importieren ein. Das Bild ist noch im Rasterformat, d.h. es ist keine Linie, sondern eine Punktmatrix. Um sie zu einem DXF-Pfad zu machen, müssen wir sie zunächst in einen Vektorpfad, d.h. in eine Reihe mathematischer Kurven, transformieren. Der Vorteil von Vektorbildern gegenüber Bitmap-Bildern ist, dass wir sie ohne Qualitätsverlust beliebig vergrößern können. Zudem ist ihr Gewicht fast immer deutlich geringer als das der entsprechenden Rasterdatei.

transformieren foto dxf vektorisierte bleche

Um das Foto in eine Spur zu verwandeln, wählen Sie es aus und gehen Sie zu Spur > Vektorisierte Bitmap. Die Einstellungen in der Dropdown-Liste Modus sind in der Regel ausreichend, zumal wir unser Farbfoto bereits in ein Schwarz-Weiß-Bild umgewandelt haben. In der Dropdown-Liste Optionen finden Sie auch die Funktion Leere Ecken, die nützlich ist, um die Kanten unseres Motivs weniger eckig und quadratisch zu machen. Auch hier ist in der Regel der Wert, den Sie finden, ein guter Ausgangspunkt.

Klicken Sie auf OK, um die Konvertierung zu starten, und zum Hauptfenster zurückzukehren. Wir werden eine Silhouette mit glatten und scharfen Kanten finden: wenn der Pfad korrekt erzeugt wurde, können wir das Ausgangsbild auswählen und löschen. Wählen Sie den Pfad aus und klicken Sie auf das Vorhängeschloss, um das Verhältnis Höhe/Breite zu fixieren und Verformungen zu vermeiden. Dann wählen wir die Maßeinheit mm und bringen das Bild ggf. auf die gewünschte Größe. In jedem Fall sind wir in der Lage, die Abmessungen der Zeichnung später mit den gängigsten CAD-Programmen zu ändern.

dxf vektor laserschnittbild bringen
dxf trace aus bitmap bild fuer laser

Wenn wir dieses Bild modifizieren wollen, können wir es mit dem Zeichnungsbearbeitungstool retuschieren und dann die Knoten, aus denen die Figur besteht, ziehen. Sobald die Änderungen abgeschlossen sind, exportieren wir die Datei in DXF aus dem Menü Datei > Speichern unter und wählen das Format Desktop Cutting Plotter, wobei wir eventuell die verfügbaren Optionen ändern. Fertig!

Natürlich gibt es noch viele andere Funktionen, um mit Vektorbildern zu arbeiten: Inkscape ist ein komplettes und leistungsfähiges Programm, um Zeichnungen von Grund auf neu zu erstellen oder bestehende Dateien zu modifizieren. Wir überlassen es Ihnen, sie zu entdecken und mit denen echte Kunstwerke aus Blech zu schaffen.

 

Dieses Programmpaar ermöglicht in wenigen Schritten die maximale Kontrolle über die Konvertierung und Modifikation von Dateien, um aus nicht ganz idealen Bildern laserfertige dxf-Dateien zu erhalten. Es gibt auch Online-Dienste, die ein Foto in eine Vektordatei umwandeln können, mit sehr variablen Ergebnissen und oft mit Einschränkungen bei der Anzahl der Rasterbilder, die in dxf konvertiert werden können.

Wählen Sie Ihre Abkantpresse


Ähnliche beiträge