29 Mai 2019

Es gibt keine 10 ohne 11


 

Evoca Group, ein führendes Unternehmen im Bereich der Getränkenautomaten, investiert in eine neue Gasparini-Abkantpresse, die ins 4.0-Unternehmenssystem implementiert wird. Seit 1994 verlässt sich die Evoca-Gruppe mit einer Schere und 10 Abkantpressen auf Gasparini. Mit der Maschine, die Sie auf dem Bild sehen können, steigt die Gesamtzahl auf 11: eine weitere Bestätigung des Vertrauensverhältnisses, das im Laufe der Jahre zwischen unseren beiden Unternehmen entstanden ist.

hydraulische abkantpresse fuer blech

Die von Evoca gekaufte Abkantpresse ist eine 80-Tonnen-Abkantpresse auf 2500 mm mit Delem DA-66T CNC und Reflex-Ständeraufweitungskompensationssystem. Der Hinteranschlag ist mit 6 über CNC gesteuerten Achsen (X-R-Z1-Z2-X5-X6) versehen, und erlaubt konische Biegungen bis zu 80°. Die Maschine ist mit einem Stand-By-Energiesparsystem ausgestattet, das den Motor nach einer einstellbaren Leerlaufzeit zum Stillstand bringt.

Auf der Vorderseite der Maschine sehen wir die manuellen Toolever Werkzeugklemmungen. Mit diesem System können die Stempel sehr schnell geklemmt werden, so dass sie auch im geöffneten Zustand in einer sicheren Position bleiben. Während des Schließens wird der Stempel angehoben und mit dem Zwischenstück ausgerichtet. Es klemmt auch geteilte Werkzeuge bis zu einer Breite von 10 mm.

Der pneumatisch betriebene Zudrucktisch wurde von Gasparini entworfen, um die Herstellung der von Evoca benötigten komplexen Teile zu ermöglichen. Die verschiebbare Auflagekonsolen sind höhenverstellbar und mit einer Aufbewahrungsschublade ausgestattet.

faltbank klemmung abkantpresse
6-achsen hinteranschlag xrel biegung

Um sich in das von Evoca implementierte intelligente Unternehmens-Ökosystem einzufügen, wurde die Abkantpresse mit dem Industrie Packet 4.0 ausgestattet. Die Maschine wurde mit fortschrittlichen Sensoren zur Erkennung und Korrektur von Prozessabweichungen ausgestattet. Die Maschine ist in der Lage, eine Schnittstelle mit dem Unternehmensnetzwerk und eine Verbindung zum ERP herzustellen, um den Auftragsfluss und die Produktivität der Biegeabteilung zu verfolgen.


Ähnliche beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "OK".