Industrie 4.0 tritt in die Biegewelt ein


 

Die Gasparini Abkantpressen haben die Zertifizierung des Technologischen Instituts von Pordenone erhalten, da sie im Einklang mit dem Modell Industrie 4.0 sind.

Der Weg zum digitalen Unternehmen ist kompliziert, vor allem in der Blechindustrie: aber was macht unsere Maschinen mit dem Intelligenten Unternehmen kompatibel?

abkantpresse industrie 4.0 fabrik digital

Zusammenschaltung


Durch die Einführung von offenen und robusten Kommunikationsstandards sind die Gasparini Maschinen in der Lage mit anderen Maschinen und durch die Schnittstelle mit dem Netzwerk und Informationssystemen des Unternehmens verbunden zu werden.

Fernbedienung


Die Installierten CNC können mit ERP-Systemen und Datenbanken sprechen, sowie Biegeprogramme oder technische Zeichnungen in verschiedenen Formaten importieren. Die Tele-Link Fernverbindung erlaubt, den Maschinebetrieb zu steuern, um Aktualisierungen durchzuführen, die Konfiguration zu ändern, und viele andere Eingriffe von Fernwartung zu üben.

Alles unter Kontrolle


Eine Reihe von Sensoren und Kontrollsystemen ermöglicht das Verhalten des Materials zu erfassen. Die Hauptkomponenten der Maschine sind mit Erfassungseinrichtungen der grundlegenden Betriebsparameter ausgestattet, die zur Daten- und Berichtserfassung zur Verfügung gestellt werden.

 

Informationen und Daten


Spezielle Software können diese Daten in nützliche Informationen für:

  • Qualitätskontrolle
  • prädiktive Analyse
  • vorbeugende Wartung
  • Prävention von Fehlern
  • Verfolgung der Werkstücke
  • Fortsetzung der Aufträge
  • Materialverhalten
  • Arbeitszeiten für die Verarbeitungen verwandeln.
abkantpresse verbunden sonderamortisierung

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "OK".